Dipl. Dyskalkulietrainerin Monika Böhm (EÖDL) - www.zahlenmurx.at

Trainingsplan

Bei Dyskalkulie

Motivation

Steigerung der gezielten Aufmerksamkeit beim Rechnen

Verbesserung der Sinneswahrnehmungen (Optik, Akustik, Raumwahrnehmung)

Training im Symptombereich:

Erarbeiten der Zahlensymbole (0-9, +, -, x, :)

Das Zählen: der Zählvorgang ist die Grundlage jeder mathematischen Operation. Die Zahlenfolge muss vom Kind verstanden werden, Auswendiglernen alleine genügt nicht.

Symbole und Mengen: Eine Menge repräsentiert eine Zahl, dieses Verständnis ist bei Kindern mit Rechenschwäche/Dyskalkulie schwach bis gar nicht vorhanden. Geübt wird durch wiederholte Veranschaulichung von Mengen und dazugehörigen Zahlensymbolen.

4 Grundrechenarten

+

Addieren

-

Subtrahieren

x

Multiplizieren

:

Dividieren

Bei Rechenschwäche

Motivation

Training im Symptombereich (wie bei Dyskalkulie)