Dipl. Dyskalkulietrainerin Monika Böhm (EÖDL) - www.zahlenmurx.at

Über mich

Mein Name ist Monika Böhm, ich bin 30+ Jahre alt und Mutter von zwei Kindern.


Warum bin ich Dyskalkulietrainerin geworden?


Meine Tochter leidet (und das meine ich wörtlich) unter Dyskalkulie.

Nachdem ich meine Tochter zu ca. 9 unterschiedlichen Nachhilfen geschickt hatte und es keine Besserung gab, habe ich beschlossen, mich intensiv mit dem Thema Dyskalkulie/Rechenschwäche zu beschäftigen und habe mich für eine Ausbildung zur Dyskalkulietrainerin entschieden.


Als betroffener Elternteil weiß ich aus eigener Erfahrung wie frustrierend es sein kann, bei dem eigenen Kind, trotz intensiven Übens, keine Besserung erzielen zu können.


Nach regelmäßigen Training mit meiner Tochter konnte ich eine Verbesserung ihrer Dyskalkulie bemerken und beobachten, wie sie wieder an Selbstvertrauen gewonnen hat.


Ich freue mich auf jedes Kind dem ich in Zukunft helfen und auf diesem Weg begleiten darf.